LKW Brand

Datum: 28.11.2018 Alarmierungszeit: 14:24 Einsatzort: Pöckstein-Zwischenwässern

Am Mittwoch, dem 28.11.2018, um 14.24 Uhr wurden die Feuerwehren Strassburg, St. Georgen / Strassburg und Althofen mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: Beginnender LKW Brand auf der B317 Pöckstein-Zwischenwässern.


Aus unbekannter Ursache verrieb bei einem Sattelaufleger auf der B317, Friesacher Bundesstraße, ein Radlager wodurch der Reifen in Brand geriet. Die Hitze beschädigte die Bremsanlage des Anhängers, wodurch der Sattelzug nicht mehr von der Fahrbahn fahren konnte.

Mitarbeiter einer nahe liegenden Firma haben mittels Handfeuerlöscher den Brand eindämmen können. Unter schwerem Atemschutz wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. 

Durch ein privates Abschleppunternehmen wurde der Anhänger behelfsmäßig repariert und der LKW konnte somit selbständig von der Fahrbahn fahren.


Die B317 war für die Dauer der Unfallerhebungen und der Bergung des Fahrzeuges für den gesamten Verkehr gesperrt bzw. nur einspurig befahrbar.


Im Einsatz standen
FF - Strassburg (RLFA 2000, SLF-A mit 9 Mann)
FF - St. Georgen / Strassburg (LFA )
FF - Althofen (TLF-A 4000)
Polizei (3 Fahrzeug mit 5 Mann)
Privates Abschleppunternehmen (2 Fahrzeuge mit 2 Mann)