Aufräumarbeiten nach Unwetter

Datum: 24.07.2015 Alarmierungszeit: 16:57 Einsatzort: Gemeindegebiet

Am Freitag, dem 24.07.2015, um 16.57 Uhr wurden die Feuerwehren Strassburg und Gurk mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert.
Die Einsatzmeldung lautete: Aufräumarbeiten nach Unwetter.

 

Ein schweres Unwetter zog gegen 16.30 Uhr über Straßburg. Im Bereich St. Johann wurde die Gurktalbundesstraße B93 überschwemmt. Gemeinsam mit der FF - Gurk und der Polizei wurde die Gurktalbundesstraße gesperrt. Mit Unterstützung eines Baggers wurden die Fahrbahnen für den Verkehr freigemacht und zum Abschluss mit Strahlrohren und der Straßenwaschanlage des RLFA 2000 gereinigt.


Des Weiteren wurde der über die Ufer getretene Bach bei einem Anwesen in St. Johann mit Sandsäcken umgeleitet, um weitere Überschwemmungen des Hofes zu verhindern.


Auf der Gemeindesstraße von Gurk nach St. Peter mussten umgestürzte Bäume, welche über die Straße lagen, aufgeräumt werden.


Bei zahlreichen Kanalschächten wurde der Zulauf ausgeputzt und der Kanal freigemacht. Auch mussten Abwasserrohre freigespült werden.


Im Einsatz standen
FF - Strassburg (RLFA 2000, SLF-A, MTF-A mit 20 Mann)
FF - Gurk (TLFA 2000-200, LF)
Polizeiinspektion Strassburg (1 Fahrzeug mit 2 Mann)
Bürgermeister der Stadt Strassburg - LAbg. Franz Pirolt