Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 13.01.2015 Alarmierungszeit: 08:18 Einsatzort: B317 - Pöckstein-Zwischenwässern

Am Dienstag, dem 13.01.2015, um 08.18 Uhr wurden die Feuerwehren  Strassburg, St. Georgen / Strassburg und Althofen mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert.
Die Einsatzmeldung lautete: Schwerer Verkehrsunfall auf der B317 Pöckstein-Zwischenwässern.


Eine Fahrzeuglenkerin fuhr mit ihrem PKW auf der B317, Friesacher Bundesstraße, aus Richtung Friesach kommend in Richtung St. Veit an der Glan. In Pöckstein-Zwischenwässern geriet sie in einer Linkskurve auf Grund der blendenden Sonne auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen das linke Vorderrad eines Traktors.

Die PKW-Lenkerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von der Rettung ins KH Friesach eingeliefert. Der Traktorlenker blieb unverletzt.

Die B317 war für die Dauer der Unfallserhebungen und der Bergung der Fahrzeuge für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Aufgaben der Feuerwehren waren die Straße für den Verkehr wieder frei zu machen und die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden.


Im Einsatz standen

FF - Strassburg (RLFA 2000, MTF-A mit 10 Mann)
FF - St. Georgen / Strassburg (LFA mit 5 Mann)
FF - Althofen (RLF-A 2000, SLFA, MTF-A mit 17 Mann)
Polizeiinspektionen Strassburg (1 Fahrzeug mit 2 Mann)
Polizeiinspektion Althofen (1 Fahrzeug mit 2 Mann)
Rotes Kreuz (3 Fahrzeuge mit 6 Mann)
Privates Abschleppunternehmen (1 Fahrzeug mit 2 Mann)