Verkehrsunfall

Datum: 09.07.2015 Alarmierungszeit: 13:55 Einsatzort: Straßburg Stadt

Am Mittwoch, dem 09.07.2015, um 13:.5 Uhr wurde die Feuerwehr Strassburg mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert.
Die Einsatzmeldung lautete: Aufräumarbeiten & Ölbinden nach Verkehrsunfall auf der B93 Straßburg Stadt.


Aus unbekannter Ursache, stießen ein LKW und ein Kleintransporter mitten im Ortsgebiet von Straßburg zusammen. Durch den Aufprall wurde beim LKW der Hydraulikschlauch der Lenkung beschädigt und mehrere Liter Hydrauliköl traten aus. Da sich in unmittelbarer Nähe ein Regenwasserkanal befindet und dieser im Gurkfluss mündet, war es unsere Aufgabe das Eindringen des Öls in den Kanal zu verhindern. Es wurde sofort Ölbindemittel aufgebracht und der Einlauf des Kanals mittels Kanaldichtkissen abgedichtet. Nach der Beseitigung der Fahrzeuge wurden die Fahrbahn und der Kanal mittels Bioversal gereinigt. Zum Glück wurden keine Personen verletzt.


Im Einsatz standen

FF - Strassburg (RLFA 2000, SLF-A mit 12 Mann)
Polizeiinspektionen Strassburg (2 Fahrzeuge mit 4 Mann)