Technische Einsätze 2018 - Freiwillige Feuerwehr Straßburg


Verkehrunfall

Datum: 04.06.2018 Alarmierungszeit: 19:32 Einsatzort: B93 Kaindorf

Am Montag, dem 04.06.2018, um 19.32 Uhr wurden die Feuerwehren Weitensfeld, Altenmarkt und Straßburg mittels Sirenenalarm zu einem Technischen Einsatz alarmiert.
Die Einsatzmeldung lautete: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B93 Höhe Kaindorf.

 

Wir wurden während unserer Einsatzübung – Tischlereibrand in der Badstraße – zum Einsatz alarmiert. Unsere Kameraden mussten schnellstmöglich die verwendeten Gerätschaften in die Fahrzeuge räumen und ausrücken.

Aus unbekannter Ursache kam ein PKW auf der B93, Gurktalbundesstraße, Höhe Kaindorf in Fahrtrichtung Weitensfeld von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug touchierte eine Baumgruppe sowie die Böschung und kam im Straßengraben zum Stillstand. Eine Person wurde im Fahrzeug schwer verletzt.

Die verletzte Person wurde durch die Feuerwehr und einem First Responder erstversorgt. Die Rettung aus dem Fahrzeug erfolgte gemeinsam mit dem Team des Rettungshubschrauber Christopherus und dem Roten Kreuz. Nach der Stabilisierung wurde die Person mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Die weiteren Aufgaben der Feuerwehren waren der Aufbau eines zweifachen Brandschutzes, das Abklemmen der Fahrzeugbatterie, das Absichern der Fahrbahnen und die Regelung des Verkehrs. Im Anschluss wurde das Unfallfahrzeug vom Abschleppunternehmen Kraßnitzer geborgen.

 

Im Einsatz standen
FF - Weitensfeld
FF - Altenmarkt
FF - Straßburg (RLFA 2000, SLF-A, MTF-A mit 18 Mann)
Bezirksfeuerwehrkommandant St. Veit an der Glan - OBR Friedrich Monai
Abschnittsfeuerwehrkommandant Gurktal Stellvertreter - HBI Fritz Gruber
Polizeiinspektion Weitensfeld und Straßburg
Rotes Kreuz mit Rettungshubschrauber Christopherus
Abschleppunternehmen Kraßnitzer