Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 15.06.2019 Alarmierungszeit: 09:14 Einsatzort: Pöckstein-Zwischenwässern

Am Samstag, dem 15.06.2019, um 09.14 Uhr wurden die Feuerwehren Strassburg, St. Georgen / Strassburg und Althofen mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: Schwerer Verkehrsunfall auf der B317 Pöckstein-Zwischenwässern.


Ein PKW Lenker überholte auf der B317  drei Fahrzeuge. Dabei kam ihm ein Pkw entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden bremste dieser sein Fahrzeug vermutlich so stark ab, dass er ins Schleudern kam. Sein Pkw geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem anderen PKW zusammen. In weiterer Folge fuhr ein hinterherkommendes Fahrzeug hinten auf. 

Zwei Personnen mussten mittels hydraulischem Rettungsgerät aus den Fahrzeugen befreit werden.

Anschließend wurden auslaufende Betriebsmittel gebunden und die Straße für den Verkehr wieder frei gemacht.


Die B317 war für die Dauer der Unfallserhebungen und der Bergung der Fahrzeuge für den gesamten Verkehr gesperrt.


Im Einsatz standen
FF - Strassburg (RLFA 2000, MTF-A mit 12 Mann)
FF - St. Georgen / Strassburg (8 Mann)
FF - Althofen (11 Mann)
Polizeiinspektion Strassburg
Polizeiinspektion Althofen
Rotes Kreuz
Rettungshubschrauber Christophorus C11