Bezirksjugendlager

Datum: 17.07.2015 Uhrzeit: 09:30 Ort: Zweikirchen

Bezirkszeltlager der Jungfeuerwehren des Bezirkes St.Veit

vom 17.7.2015 - 19.7.2015 in Zweikirchen

Die Jungfeuerwehr Straßburg ließ es sich auch heuer nicht nehmen beim jährlichen Bezirksjugendlager der Jungfeuerwehrgruppen des Bezirkes St. Veit an der Glan teilzunehmen. Dieses wurde von der Feuerwehr Zweikirchen, unter der Führung von Ktd. OBI Weiß Martin, Jugendbeauftragten LM Kogler Günther & Jugendbetreuer HFM Dietrichsteiner Gerald, organisiert und durchgeführt.

Freitag:

Um 09:30 trafen sich die Jugendlichen beim Rüsthaus Straßburg und nach dem Beladen das MTF, ging es voller Vorfreude nach Zweikirchen. Am Lagerplatz angekommen, wurden die Zelte von unseren Burschen aufgebaut und anschließend die ersten Kontakte zu den anderen Jugendgruppen hergestellt. Nach der Flaggenparade wurden alle Kinder und Betreuer in zwei Blöcke und diese wiederum zu Gruppen zu je 5 Jungfeuerwehrmitglieder, für die Lagerolympiade, unterteilt. Die Jungfeuerwehr Straßburg stellte eine eigene Gruppe im Block B und begann mit dem ersten Teil der  Lagerolympiade am Spielplatz, hinter dem Rüsthaus Zweikirchen.  Hier mussten die Teams an 13 Stationen ihre Geschicklichkeit zeigen und zB. mit verschlossenen Augen ein Teammitglied in einer Scheibtruhe durch einen Hindernissparcour bringen, Wasser im Helm von A nach B transportieren, Bauerngolf usw. Nach einem sehr lustigen Bewerbsnachmittag, hatten die Kinder Zeit zur freien Verfügung und spielten miteinander. Nach einem ausgiebigen Abendmahl warteten alle schon sehr gespannt auf die bevorstehende Feuershow am Spielplatz, die dann durch Blitze und Donner Rund um Zweikirchen, zu einem unvergesslichen, leicht düsteren und aufregenden Programmpunkt wurde.

 

Samstag:

Da es am Freitag über 35 Grad hatte und die Temperaturen für Samstag ähnlich vorausgesagt wurden, wurde von der Organisation der Morgensport abgesagt und dafür durften die Kinder den Tag um 07:00 etwas gemütlicher starten. Nach einem kräftigen Frühstück begaben wir uns zum zweiten Teil der Lagerolympiade, welcher in Form eines Orientierungsmarsches durchgeführt wurde. Jungfeuerwehrmann Klesch Michael übernahm die Truppführung und das Karten lesen und JF-Beauftragten Muster blieb nichts anderes übrig, als seinem Kommando Folge zu leisten. Auf der Marschstrecke, welche ca. 7km lang war, musste die Gruppe an 8 Stationen wieder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, zB. Darten; Luftdruckgewehr schießen; schätzen des Umfanges eines Bildstockes, Durchmesser einer Föhre, Länge einer markierten Strecke; Nudel mit einer Spagetti im Mund aufsammeln; Gummistiefel Zielwerfen; Am Nachmittag ging es dann geschlossen an den nahe gelegenen Sygergut-See, wo sich alle abkühlen konnten. Um ca. 17:00 Uhr fuhren wir dann wieder zurück um eine Vorführung des neuen TLF-A 2000 der FF-Treffelsdorf zu bekommen, bei der wieder ein kleines Spiel für die Burschen gemacht wurde. Abends begann dann der gesellige Teil im Lager, denn es wurde ein Discoabend veranstaltet, bei dem ein Team, bestehend aus 4 JF-Mitgliedern und einem Betreuer, je Abschnitt wieder verschiedene Wissens- & Geschicklichkeitsspiele absolvieren mussten.

Sonntag:

Nach einem durchtanzten Abend und darauffolgender kurzen Nacht wurden am Sonntag die Lagerteilnehmer erst um 07:30 geweckt. Um 10:00 wurde ein kurzer Wortgottesdienst abgehalten. Davor wurden bereits die Zelte abgebaut und der Lagerplatz gesäubert. Darauffolgend kam es zur Siegerverkündung der Lagerolympiade, wo der Straßburger Trupp den 12.Platz erreichte. Abschließend wurde wieder gemeinsam die Bezirksfahne der Jungfeuerwehren eingeholt und somit war ein spannendes, lustiges und tolles Lager im Handumdrehen wieder vorbei.

 

Wir möchten hiermit nochmals dem Team der FF-Zweikirchen für die Organisation und Verpflegung danken und freuen uns schon sehr auf das Bezirkslager 2016.

 

 FF - Strassburg (MTF-A mit 6 Mann)