Bezirksjugendlager des Bezirkes St. Veit / Glan

Datum: 22.07.2016 Uhrzeit: 08:00 Ort: Straßburg

Bezirksjugendlager des Bezirkes St. Veit an der Glan
vom 22.07.2016 bis 24.07.2016

 

Die Feuerwehr Strassburg, unter Mithilfe des Abschnittes Gurktal, war heuer Veranstalter des jährlichen Bezirksjugendlagers der Feuerwehrjugendgruppen des Bezirkes St. Veit an der Glan. Dieses wurde von den Feuerwehren des Abschnittes Gurktal, unter der Führung von Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Johann Schöffmann, Kommandant FF - Strassburg OBI Friedrich Monai, dem Bezirksjugendbeauftragten BI Michael Pirker und den Jugendbeauftragten der einzelnen Wehren des Abschnittes Gurktales, organisiert und durchgeführt.

 

Freitag:

Zwischen 09 und 10 Uhr erfolgte die Ankunft der einzelnen Feuerwehrjugendgruppen am Schloss Strassburg. Vor der Begrüßung der Jugendgruppen und Ihrer Betreuer durch Abschnittskommandant ABI Johann Schöffmann, Kommandant FF - Strassburg OBI Friedrich Monai und dem Jugendbeauftragen FF - Strassburg HFM Richard Muster wurde in dem dreigeschossigen Stall und Kastengebäudes im Westen der Anlage das Quartier bezogen und anschließend die ersten Kontakte zu den anderen Jugendkameraden hergestellt. Nach dem Mittagessen wurden alle Kinder in zwei Blöcke und diese wiederum in Gruppen zu je 6 Feuerwehrjugendmitglieder, für die Lagerolympiade, unterteilt. Ein Block begann mit der Lagerolympiade am Schloss. Hier mussten die Teams an 5 Stationen ihre Geschicklichkeit und ihr feuerwehrtechnisches Wissen zeigen. Der zweite Block begab sich währenddessen ins Freibad Strassburg um sich dort von den sommerlichen Temperaturen abzukühlen. Nach gut zwei Stunden fand dann ein Wechsel der beiden Blöcke statt. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Stadtgemeinde Strassburg für den Gratiseintritt ins Freibad bedanken.

 

Um 18 Uhr fand die offizielle Eröffnung des Bezirksfeuerwehrjugendlagers durch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Egon Kaiser statt. Begrüßt werden konnten Feuerwehrkurat FF - Strassburg Dechant Mag. DI Johann Rossmann, die Bürgermeister LAbg. Franz Pirolt und ÖR Ing. Siegfried Kampl sowie der Bezirkseinsatzstab St. Veit an der Glan. Nach erfolgter Begrüßung wurden die Sieger des nachmittäglichen Wettkampfes gekürt.

 

Nach einen Kräfte bringenden Abendessen, marschierten wir zum Hauptplatz hinunter um uns dort, für den bevorstehenden Fackelmarsch aufs Schloss, mit Eis zu stärken, welches von Bürgermeister LAbg. Franz Pirolt gesponsert wurde.

 

Samstag:

Mit einer lautstarken Tagwache um 7.30 Uhr wurde der Samstag mit Morgensport begonnen. Nach der Körperpflege gab es das ausgewogene Frühstück mit frischer Milch vom Bauernhof Familie Lassenberger im Rittersaal des Schloss Strassburg. Frisch gestärkt brachen wir zu Fuß Richtung Gurker Dom auf, wo man bereits auf uns wartete. Hier nahmen wir an einem Quiz und einer Wette teil, welche natürlich erwartungsgemäß gewonnen wurde. Das Mittagessen fand gegenüber des Doms statt, wo uns die Gulaschkanone der FF - Strassburg versorgte. Der Nachmittag wurde im Freibad der Marktgemeinde Gurk verbracht, wo neben zahlreichen Spielen und einer tollen Feuerlöschvorführung auch der Löschangriff mit Wasserbomben an das gesamte Betreuerteam gestartet wurde. An dieser Stelle möchten wir uns bei der Marktgemeinde Gurk und Bürgermeister ÖR Siegfried Kampl für den Gratiseintritt in den Gurker Dom und das Freibad bedanken. Per Autobus der Firma Reinsberger ging es dann wieder zurück nach Strassburg, wo die Grillmeister das Abendessen im Schlossinnenhof schon parat hatten. Der Abend stand im Zeichen von Musik und Unterhaltung, wo man auch wieder die Gelegenheit hatte neue Freundschaften zu knüpfen.

 

Sonntag:

Nach einem durchtanzten Abend und der darauffolgender kurzen Nacht wurden am Sonntag die Lagerteilnehmer um 07 Uhr durch zwei Salutschüsse geweckt und wir starteten, dank der täglichen Morgensporteinheit, mit vollem Elan in den Tag. Den Abschluss des erlebnisreichen und sonnigen Wochenendes bildete ein Gottesdienst, welcher im Beisein von unserem Feuerwehrkuraten FF - Strassburg Dechant Mag. DI Johann Rossmann abgehalten wurde. Abschließend wurde wieder gemeinsam die Bezirksfahne der Feuerwehrjugend eingeholt, die Jugendgruppen durch Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Johann Schöffmann, Kommandant FF - Strassburg OBI Friedrich Monai, dem Bezirksjugendbeauftragten BI Michael Pirker verabschiedet. Somit war ein spannendes, lustiges und tolles Lager im Handumdrehen wieder vorbei.

 

Insgesamt nahmen heuer 120 Jugendliche im Alter von 10 - 15 Jahren und 40 Betreuer daran teil.

 

Abschließend möchten wir uns hiermit nochmals herzlichst bei allen Sponsoren aus Wirtschaft und Politik und bei allen guten „Geistern“ die in Summe hunderte Stunden an Arbeit für dieses tolle Event aufgebracht haben, bedanken.

 

FF - Strassburg (27 Mann)