Akteure bei Bezirksübung

Datum: 06.04.2019 Uhrzeit: 07:00 Ort: Launsdorf

Bezirksübung in Launsdorf:

 

Übungsannahme: Zugunglück

Heute durften wir das Bezirkskommando bei der heurigen Bezirksübung in Launsdorf unterstützen. Unsere Jungendgruppe war dafür Teil der Akteursgruppe. Insgesamt waren ca. 70 Personen als Verletzte im Einsatz. Hierfür trafen wir uns bereits um 07:00 bei der Fa. Mabura. Dort wurden wir von den RK-Maskenbildnern als Unfallopfer profesionell geschminkt. Unsere Aufgabe für diese Übung war, dass wir ein realistisches Unfallszenario darstellen und so wurden einzelne Verletzungsgrade und deren spezifische Verhaltensweisen nachgespielt. Diese erstreckten sich vom unverletzten hilfsbereiten; bewustlosen; schwerverletzten; über geschockten bis zum panisch laut schreienden Unfallopfer im Zug, in den Autowracks und an der Unfallstelle.


FOTOS FOLGEN

 


Im Übungseinsatz standen
FF - Strassburg (MTFA mit 9 Mann)