Gemeindeübung

Datum: 16.10.2015 Uhrzeit: 19:00 Ort: Winklern

Übungsannahme: Verkehrsunfall mit einem Traktor, eine Person unter dem Traktor eingeklemmt, eine Person vermisst und der Traktor geriet in Brand.


Übungsziel:
 Personenbergung mittels hydraulischen Rettungsgerät und Hebekissen aus schwieriger Lage, Fahrzeugbrandbekämpfung mit schweren Atemschutz, Verhinderung der Brandausbreitung und Suche der vermissten Person mittels Wärmebildkamera.


Übungsablauf:
 Nach Eintreffen der Einsatzleitung wurde festgestellt, dass ein Traktor bei Holzarbeiten umgekippt ist und der Lenker unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Durch den erhitzen Auspuff wurde der Waldboden in Brand gesetzt und griff auf eine nahegelegene Kultur über. Ein Angehöriger des Lenkers verirrte sich während der Suche nach dem Lenker.

Die FF - Winklern-Hausdorf kam als erstes am Übungseinsatzort an und begann mit dem Ausleuchten und Absichern der Unfallstelle. Des Weiteren begann sie mit dem Aufbau einer Wasserversorgung zum RLFA 2000 Strassburg bzw. einer Angriffsleitung nach Westen.

Die FF - Strassburg stellte einen Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung beim Fahrzeug, sicherte das Unfallfahrzeug mit Greifzug ab, hob das Fahrzeug mit Hebekissen und hydraulischem Rettungsgerät an und befreite die verletzte Person. Der Verletzte wurde mittels Bergewanne aus dem Wald getragen und der Rettung übergeben.

Die FF - St. Georgen / Strassburg baute eine Angriffsleitung zur Brandbekämpfung im Osten durch. Zusätzlich stellte sie einen Trupp zur Suche der vermissten Person, welcher sich mit der Wärmebildkamera ausrüstete.


Gemeindefeuerwehrommandant OBI Friedrich Monai und Kommandant der FF - Winklern-Hausdorf OBI Franz Wachernig bedankten sich bei den anwesenden Kameraden
für die zahlreiche Teilnahme an der Übung und beim Grundbesitzer Hubert Monai für die zur Verfügung Stellung des Grundstückes.


Im Übungseinsatz standen
FF - Straßburg (RLFA 2000, SLF-A mit 15 Mann)
FF - St. Georgen / Straßburg (LFA)
FF - Winklern-Hausdorf (KLFA)