Übung Busunglück

Datum: 04.11.2016 Uhrzeit: 19:00 Ort: Weitensfeld

Übungsannahme: Busunglück im Gewerbegebiet Weitensfeld Ost.

 

Übungsziel: Schaffen von Zugangsöffnungen. Sichern des Busses. Arbeiten mit Greifzügen und Seilwinde.

 

Übungsablauf: Gemeinsam mit den Kräften der FF - Weitensfeld rückten wir zum Übungseinsatzort aus. Das Hauptaugenmerk wurde auf das Schaffen von Zugangsöffnungen mittels hydraulischen Rettungsgeräten beider Feuerwehren gelegt. Um den Höhenunterschied vom Bus zu PKWs auszugleichen kamen Steckleitern sowie die Rettungsplattform der FF - Weitensfeld zum Einsatz.

Anschließend wurde der Bus von der Normallage in Schräglage und wieder zurückgezogen. Dafür verwendete man einerseits die Greifzüge mit Freilandverankerung (FF - Weitensfeld) und andererseits die Seilwinde (FF - Strassburg).

Nach der Übung erfolgte beim Rüsthaus Weitensfeld eine Schlussbesprechung.

 

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Weitensfeld für die gemeinsame Übung und für die gute Verpflegung.

 

Im Übungseinsatz standen
FF - Weitensfeld
FF - Strassburg (RLFA 2000, SLF-A mit 10 Mann)