MRAS-Übung

2022-06-14

18:00

St. Johann

Rettung aus Tiefen

Übungseinsatzmeldung lautete:

Arbeiter bei Fertigstellungsarbeiten an einer neuen Jauchengrube abgestürzt.

Übungsablauf:

Mittels Steckleitern und Verbindungsstücken wurden 2 Abseilstände errichtet.

Die Retter wurden dann gleich zum Verletzten abgelassen und haben diesen erstversorgt.

Mittels Schleifkorbtrage und einem Flaschenzugsystem konnte dieser dann aus der Tiefe gerettet werden.

Im Anschluss an die Rettungsaktion konnte das aktive und passive Abseilen, sowie die dazugehörigen Sicherungstechniken mit HMS Knoten, Abseilachte, Prusiksicherung und Rücklaufsicherung im Flaschenzugsystem  beübt werden.

Übungsziele:

Errichtung von Abseilständen mittels Steckleitersystemen, Absicherung der Abseilstände, aktives und passives Abseilen, Rettung aus der Tiefe mittels Schleifkorbtrage und Flaschenzugsystem.

Share on facebook