Menschenrettung in E-Kraftwerk

8.09.2022
13:40
St. Johann

Am Donnerstag, dem 08.09.2022 um 13:40 Uhr wurden die Feuerwehren Straßburg und Gurk mittels Sirenenalarm zu einem technischem Einsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: Person in Notlage in St. Johann.

Eine Person war mit Reinigungsarbeiten an einer defekten Kaplan-Turbine beschäftigt. Durch die Verwendung eines Reinigungssprays wurden gesundheitsgefährdende Gase freigesetzt. Der Arbeiter trug während den Arbeiten eine Atemschutzmaske. Durch die Gase verlor die Person das Bewusstsein. Ein weiterer Mitarbeiter setzte die Rettungskette in Gang. Die Person musste aus dem ca. 3m tiefen und einem 1,5m im Durchmesser breiten Schacht gerettet werden. Die Personenrettung erfolgte teilweise unter schwerem Atemschutz.

Die gerettete Person wurde anschließend dem Roten Kreuz übergeben und ins Krankenhaus gebracht.

Share on facebook

Einsatzdaten

Datum
Beginn
Ort
08.09.2022
13:40
St. Johann

Organisationen

Einsatzkräfte

Fahrzeuge

Einsatzdaten

Datum
Beginn
Ort
08.09.2022
13:40
St. Johann

Organisationen

FF - Strassburg mit 11 Einsatzkräften /MTF-A  / RLFA2000
FF - Gurk
Österreichisches Rotes Kreuz
Polizeiinspektion Strassburg