Kindergartenübung

2021-07-09

10:22

Straßburg

Am Freitag, dem 09.07.2021, um 10:22 Uhr wurde die Feuerwehr Strassburg mittes Sirenenalarm zu einer Brandeinsatzübung alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: Rauchentwicklung im Kindergarten.

Übungsablauf: Gleich nach der Lageerkundung wurde von RLFA 2000 ein Atemschutztrupp zur Menschenrettung in den Einsatz gestellt. Es stellte sich heraus, dass bereits alle Kinder und Betreuerinnen aus dem Gebäude waren. Um das Stiegenhaus rauchfrei zu bekommen, wurde eine Gegenöffnung gemacht und der Druckbelüfter in Stellung gebracht.
Die Mannschaft des SLF-A baute eine Wasserversorgung von dem naheliegenden Gurkfluss zum RLFA 2000 auf. Mittels mehreren Angriffsleitungen und dem Wasserwerfer des RFLA 2000 wurde der Brand umfassend bekämpft und für die Kinder gab es eine kleine Abkühlung.
Nach erfolgreichem Übungsverlauf wurde „Brand aus“ gegeben und die Mannschaft konnte nach der Schlussbesprechung wieder ins Rüsthaus einrücken.
Share on facebook