Einsatzübung MRAS

2021-07-15

18:00

Langwiesen

Übungseinsatzmeldung:

Jugendlicher Kletterer abgestürzt und im Seil hängen geblieben

MRAS Gurktal rückt mit 3 Trupps zum Einsatzort aus

Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, das ein Kletterer in einer senkrechten teils überhängenden Felswand abgestürzt und in einer Höhe von ca. 10 Metern hängen geblieben ist.

Zur Rettung der Person wurde durch den 1. und 2. Trupp ein Abseilstand gebaut, über den 2 Kameraden doppelt gesichert zum Verletzten abstiegen und diesen vom Seil befreiten. Danach wurden Retter und Verletzter zum Wand Fuß abgeseilt.

Im Anschluss wurde dieser in der Schleifkorbtrage, über zwei weitere vom dritten Trupp errichteten Abseilstände, in flacheres Gelände transportiert, erst versorgt und den Rettungskräften übergeben.

Übungsziele:

Gesichertes Bewegen im steilen Gelände

Errichtung sicherer Abseilstände

Personenrettung im senkrechten Gelände

Abseilen

Knotenkunde

Sicherungstechnik mittels HMS Knoten, Abseilacht und Prusik-Sicherung

Share on facebook