Technische Übung Verkehrsunfall

2021-10-04

19:00

Straßburg

Übungsannahme: Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen. Fahrzeug blieb seitlich bei einem Rundholzstapel in instabiler Lage liegen. Mehrere Rundhölzer versperrten den Zugang zum Fahrzeug.

Übungsziel: Erstversorgung und Retten der eingeklemmten Personen mittels hydraulischen Rettungsgerät. Absichern des Fahrzeuges mittel Greifzug. Ausleuchten der Unfallstelle. Aufbau eines Brandschutzes.

Übungsablauf: Nach der Lageerkundung durch die Übungseinsatzleitung begann die Mannschaft des RLFA 2000 mit stabilisieren des Fahrzeuges und mit der Erstversorgung der Verletzten.
Mittels hydraulischen Rettungsgerät wurden die eingeklemmten Personen nach dem Absichern und Stabilisieren des Fahrzeuges befreit. Das Stabilisieren erfolgte über Spanngurte und mittels Greifzug.
Mit der Seilwinde des SLF-A und Motorsägen wurden die Baumstämme vom verunfallten Fahrzeug entfernt. Des Weiteren wurde die Absicherung und das Ausleuchten der Unfallstelle vorgenommen.
Nach erfolgreichem Übungsverlauf konnte die Mannschaft wieder ins Rüsthaus einrücken.
Share on facebook